Beleuchtung May 14, 2020

Wohlfühlstimmung im Badezimmer durch nachhaltige Beleuchtung

Beleuchtung

Wohlfühlstimmung im Badezimmer durch nachhaltige Beleuchtung


Beleuchtung: Wir haben uns die besten Optionen für das Badezimmer näher angeschaut.

Nachhaltige Beleuchtung für das eigene Wohlbefinden

Wenn man von nachhaltigen Beleuchtungsoptionen spricht, denken viele zuerst an den umweltschonenden Aspekt. Und dies ganz zu Recht – schließlich sind nachhaltige Lampen und Leuchten eine gute Wahl in puncto Energieeffizienz, Schadstoffbegrenzung und Einschränkung von Lichtimmission und können zudem recycelt werden. Sie sind jedoch auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine hervorragende Option, da man so Stromkosten sparen kann und die Leuchten zudem eine lange Lebensdauer und einen niedrigen Wartungsaufwand haben. Ein ebenso wichtiger Punkt ist zu guter Letzt der positive Einfluss von nachhaltiger Beleuchtung auf das persönliche Wohlbefinden. Die gute Lichtqualität und der hohe Bedienkomfort leisten nämlich einen wichtigen Beitrag zum eigenen Wohlergehen. Dieser Wohlfühlfaktor sollte in den eigenen vier Wänden nie zu kurz kommen, schließlich ist Licht ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens und beeinflusst auch unsere Stimmung.

Unsere 5 Tipps für eine gelungene nachhaltige Beleuchtung im Badezimmer

1 . Beleuchtung des Badspiegels

Am Spiegel, der zum Schminken oder Rasieren dient, sollten Sie ein neutralweißes Licht zwischen 3300 und 5300 Kelvin bevorzugen, da somit das Gesicht optimal ausgestrahlt wird und es keine bösen Überraschungen gibt, wenn Sie draußen bei Tageslicht in einen Spiegel schauen. Eine Lichtstärke von rund 1800 Lumen ist dabei für den Badspiegel ausreichend.

2 . Wahl der Deckenlampe

Die Deckenlampe sollte je nach Größe des Badezimmers eine Lichtstärke zwischen 4500 und 8000 Lumen haben – schließlich soll damit der gesamte Raum beleuchtet werden. Durch eine milchige Abdeckung der Leuchte erzielt man außerdem ein sanftes, diffuses Licht, das sich besonders gut für das Bad eignet.

3 . Achten auf Umweltnormen

Um sicherzugehen, dass Ihre Beleuchtung aus einer nachhaltigen Quelle stammt, sollten Sie beim Kauf auf Umweltlabels achten wie etwa die ISO-Norm 14001, die einen hohen Umweltschutzstandard garantiert. Prüfen Sie außerdem, ob recycelbare Materialien wie Glas oder Stahl verwendet wurden.

4 . Verschiedene Lichtquellen

Setzen Sie für eine gemütliche Beleuchtung unbedingt auf mehrere Lichtquellen, denn eine einzige Lampe – so hochwertig wie diese auch ist – wird nicht all Ihre Anforderungen an eine stimmungsvolle Beleuchtung erfüllen können.

5 . Die richtige Lichtfarbe

Generell gilt: weiße Töne für praktische Aufgaben wie Schminken, Anziehen oder Rasieren und Gelbtöne zur Förderung der Entspannung, zum Beispiel über der Badewanne.