Küche

Seine Kücheninsel optimieren

Dieses praktische und dekorative Stück Küche, das Kochen, Gemüse schneiden und Abwaschen zum kommunikativen Erlebnis macht, ist die Hauptattraktion jeder offenen Küchenkonstellation.

Technische Seite - 23 November 2015

Ratschlag 1

Vorteile

Die Kücheninsel ermöglicht eine gezielte Ausrichtung des Küchenraumes hin zum Wohnzimmer oder nach draußen hin. Um diesen Vorteil voll auszunutzen, sollten Sie sich Gedanken über die optimale Ausrichtung machen.

Ratschlag 2

Komplementarität

Auch wenn sie voneinander unabhängig scheinen, ist es wichtig, die Stauräume und Ablageflächen der Kücheninsel mit denen der Wandmöbel abzustimmen.

Ratschlag 3

Harmonie

Ob in einem eigenen Stil gehalten oder nicht, die Insel muss so konzipiert werden, dass sie mit der Dekoration der auf das Ess- und Wohnzimmer hin offenen Küche harmoniert.

Ratschlag 4

Bar-Ecke

Eine klassische Konfiguration. Für das Frühstück oder für rasche Zwischenmahlzeiten wird ein erhöhter Platz eingelassen. Dieser verdeckt die Kochfelder, nicht aber die Person, die am Herd steht, so dass ein Raum für Unterhaltung entsteht.

Ratschlag 5

Mit Spülbecken

Diese Konfiguration ist nicht immer leicht zu erzielen, da ein Anschluss und Abfluss für Wasser in der Mitte des Raumes eingeplant werden muss. Diese Option eignet sich also vor allem, wenn Sie ein eigenes Haus bauen oder größere Umbauten vornehmen.

Ratschlag 6

Zum Kochen und Braten

Da ist es schon leichter, Elektrizität in die Mitte des Raumes zu bringen. Jedoch muss man ein effizientes Abzugssystem einplanen, um die Luft Ihrer Küche rein zu halten.   shutterstock_109770035__res

Ratschlag 7

XXL

Es ist möglich, eine sehr große Arbeitsfläche einzubauen, wenn Ihre Räumlichkeiten die notwendige Fläche hergeben. Wer gerne mit großen Gesten kocht, sollte sich diese Möglichkeit durch den Kopf gehen lassen. Interessanter Nebeneffekt: So entsteht automatisch auch Platz für mehr Stauraum.

Ratschlag 8

Ablagen miteinrechnen

Stauraum brauchen Sie nicht nur für Küchenmaschinen und Geschirr. Denken Sie auch an Regale und Nischen für Kochbücher oder Kinderspielzeug. Kreativität im Design zahlt sich hier besonders aus!

Ratschlag 9

Ein Schreibtisch?

Es wird zunehmend von zuhause aus gearbeitet, aber ein Schreibtisch kann sich auch lohnen, um den Kindern Platz für die Hausaufgaben zu schaffen.

Ratschlag 10

Unabhängig

Für eine optimierte und zugleich einladende Anordnung kombinieren Sie einfach die genannten Funktionen, indem Sie die vier Seiten der Kücheninsel nutzen. Die Küche wird so zum zentralen Element und passt sich an die weiteren Räumlichkeiten an. Deswegen ist sie auch eine Lösung für Altbauwohnungen, in denen die Küche oft fern der Wohnzimmer liegt.

Zusammenfassung

Durchdenken Sie die möglichen Anordnungen der Kücheninsel, bevor Sie die einzelnen Funktionen festlegen.

Wenn Sie aus dem Nichts oder aus einem Wohn- bzw. Esszimmer eine Küche zaubern wollen, ist die Insel die ideale Lösung, insofern Sie Strom und Wasser anschließen können.

Eine Kücheninsel ist in einem offenen Raum ein zentrales Element, der ebenfalls eine wichtige dekorative Rolle zukommt. Wählen Sie deswegen ihre Materialen und Farben besonders sorgsam aus.  

Weiterführende Artikel