Aussenbereich

Methoden zur Einwinterung Ihres Swimmingpools

Hier ein paar Tipps zur richtigen Einwinterung Ihres Pools. Wie machen Sie Ihr Pool winterfest?

 

Technische Seite - 30 Dezember 2015

Ratschlag 1

Richtiger Zeitpunkt

Der richtige Zeitpunkt zur Einwinterung Ihres Pools ist erreicht, wenn sich die Wassertemperatur um die 12 Grad stabilisiert. Je länger Sie den Zeitpunkt hinauszögern können, umso besser ist die Wasserqualität im nächsten Sommer.

Ratschlag 2

Komplette Entleerung?

Auf keinen Fall ! Bei diesen Wassermengen ist wirtschaftliches Hauhalten angesagt. Zudem wird die Schwimmbadauskleidung durch Wasser in gutem Zustand gehalten.

Ratschlag 3

Passive Überwinterung

Es gibt zwei Einwinterungsmethoden: Die erste ist die passive Überwinterung. Sie eignet sich für kalte Winter. Bei dieser Methode werden Filteranlage und Wasseraufbereitung vollkommen gestoppt.

Ratschlag 4

Erste Schritte

Als allersteres gilt es, das Schwimmbecken und alles Zubehör gründlich zu reinigen. Danach bereiten Sie das Wasser auf, um den richtigen pH-Wert zu gewährleisten. Senken Sie den Wasserstand über das Ablaufventil und schalten Sie die Filteranlage aus. Es ist ganz wichtig, die Filteranlage zu entleeren und winterfest zu machen.


Ratschlag 5

Zum Abschluss

Abschließend erfolgt die Zugabe eines Überwinterungsmittels. Schließen Sie alle Ventile und Düsen. Eisdruckpolster verhindern Frostschäden. Zum Schluss decken Sie das Schwimmbecken mit einer Schutzplane ab.

Ratschlag 6

Aktive Überwinterung

Diese Einwinterungsmethode eignet sich ausschließlich für Gegenden mit milderem Klima. Über einen frostgeschützten Schaltschrank, der elektronisch oder manuell bedienbar ist, wird die Wasserfilterung der Luft- und Wassertemperatur angepasst. Die Filteranlage wird im Durchschnitt zwei Stunden pro Tag aktiviert.

Ratschlag 7

Schlüsseldaten

Bei P16°/5h Filterung, bei 14°/4h, bei 12°/3h und bei 10°/2h. Zwischen -5° und -10°/6h  und über -10° muss die Filteranlage durchgehend laufen.

Ratschlag 8

Schritte

Bei Inbetriebnahme des Pools zu Saisonbeginn erfolgt die Zugabe eines Überwinterungsmittels, dieses sollte regelmäßig angewendet werden. Überprüfen Sie auch regelmäßig den pH-Wert und das Schwimmbadzubehör. Wenn die Temperatur sinkt, muss das Wasser über die Pumpe in Bewegung versetzt werden.

Ratschlag 9

Schutz

Zum Schutz vor Verunreinigungen ist es empfehlenswert, den Pool mit einer Plane zu überdecken.

Ratschlag 10

Vorkehrungen

Unter einer Temperatur von 15° sollte keine automatische Reinigung erfolgen.  

Zusammenfassung

Um eine erfolgreiche Einwinterung Ihres Pools zu gewährleisten, ist eine gründliche Instandhaltung das ganze Jahr über unerlässlich.

Auch im Winter sollten Sie regelmäßig die Wasserfarbe und den Zustand der Innenwände überprüfen.

Vergessen Sie nicht, auch das technische Zubehör winterfest zu machen.

Weiterführende Artikel